Anschlussveranstaltungen

 

Anschlussseminare

Im Anschluss an den 20. Weltkongress der FIT bietet die BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlagsgesellschaft in Zusammenarbeit mit dem internationalen Terminologienetzwerk TermNET ein Anschlussseminar an:

Terminology Management - Intensive training course based on the ECQA Certified Terminology Manager – Basic training programme

Datum 07.08.2014, 09:00 Uhr bis 09.08.2014, 17:30 Uhr
Veranstalter BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlags gesellschaft mbH in cooperation with TermNet

Detailinformationen und Programm

Die Anmeldung ist online möglich oder per E-Mail an service@bdue.de

 

Seminare der BDÜ-Mitgliedsverbände und der BDÜ Weiterbildungsgesellschaft

Wie in jedem Jahr führen die Mitgliedsverbände des BDÜ und die BDÜ Weiterbildungsgesellschaft zahlreiche Weiterbildungsseminare zu fachlichen und unternehmerischen Themen durch - einige davon auch in den Wochen vor und nach dem Kongress. Vielleicht möchten Sie das eine oder andere Seminar in Ihre Reisepläne einbauen?

BDÜ Seminarplan 2014

 

Ein Prozess – Vier Sprachen Wer waren die Dolmetscher bei den Nürnberger Prozessen?

Die Dolmetscher und ihre Tätigkeit bei den Nürnberger Prozessen gegen führende Vertreter des NS-Regimes stehen im Mittelpunkt der Ausstellung, die im Rahmen des Weltkongresses des Internationalen Übersetzerverbandes FIT im August in Berlin gezeigt wird.

Eine Ausstellung der AIIC Region Deutschland im DGB-Haus Berlin (Wittenbergplatz), 4.-9. August 2014

Die Dolmetscher und ihre Tätigkeit bei den Nürnberger Prozessen gegen führende Vertreter des NS-Regimes stehen im Mittelpunkt der Ausstellung, die im August erstmals in Berlin gezeigt wird. Das Hauptverfahren der Nürnberger Prozesse in den Jahren 1945 und 1946 wurde in den Sprachen Englisch, Französisch, Russisch und Deutsch geführt. Das Simultan-Dolmetschen war zu diesem Zeitpunkt kaum erprobt. Die Dolmetscher sorgten bei den sogenannten Nürnberger Prozessen, die aus einem Haupt- sowie zwölf Nachfolgeverfahren bis ins Jahr 1949 bestanden, für die zügige Verständigung zwischen Richtern, Anklägern, Verteidigern, Angeklagten und Zeugen und verhalfen damit auch der Technik des Simultandolmetschens zum Durchbruch. Im Mittelpunkt der Präsentation stehen Biographien der an den Prozessen beteiligten Dolmetscher, die – sofern fast 70 Jahre später noch rekonstruierbar – mithilfe von Text- und Bildmaterialien vorgestellt werden.

Presseinformation und Folder zur Ausstellung mit ausführlichen Informationen zum Programm, zu den Öffnungszeiten und zur Anfahrt

Ausstellung aiic deutsch plakat

 

Ort und Öffnungszeiten:

DGB-Haus, Keithstraße 1-3, 10787 Berlin
(U—Bahn Wittenbergplatz)

Vom 4.-9.8.2014, täglich 11-22 Uhr, jeweils 16 Uhr Führungen in mehreren Sprachen

Vorträge:

4.8.2014 18:30 Uhr Eröffnungsveranstaltung
5.8.2014 18:30 Uhr Zwischen den Fronten
6.8.2014 18:30 Uhr Menschenrechtsverletzungen im Gerichtssaal
8.8.2014 18:30 Uhr Zwischen Hitler und Stalin

Eintritt frei.

Informationen: Berlin2014@aiic.de

 

Touristische Angebote

Für die Teilnehmer des 20. FIT-Weltkongresses bietet die Kollegin Mareike Steinig aus dem BDÜ-Landesverband Berlin-Brandenburg in eigener Regie eine

Stadtrundfahrt Berlin auf dem Schiff!

Sonderangebot für die Teilnehmer des 20. FIT-Weltkongresses.

Wir laden Sie auf eine Rundfahrt durch die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Stadt Berlin auf dem Wasser ein. Genießen Sie die berühmtesten Sehenswürdigkeiten und schönsten Ansichten dieser faszinierenden Stadt von ihrem ältesten Verkehrsweg, der Spree aus.

Die Moderation erfolgt in Deutsch und Englisch.

Die Fahrt findet an folgendem Termin statt:

So. 3.8.2014: 16:00 – 18:00 Uhr:

2-h-Fahrt, 17 € incl. Mwst.
Die Sehenswürdigkeiten an der Strecke: Berliner Dom, Fernsehturm, Rotes Rathaus, Nikolaiviertel, Museumsinsel, Friedrichstraße/Theaterviertel, Parlamentsviertel/ehem. Todesstreifen zwischen Ost- und West-Berlin, Bundeskanzleramt, Schloss Bellevue, Holzmarkt / Bar 25, Stadtspree (ehem. Media-Spree), East Side Gallery, O2 World, Oberbaumbrücke.

Bitte melden Sie sich bei Interesse bei mir. Die erforderliche Mindestteilnehmerzahl ist erreicht, so dass die Fahrt auf jeden Fall stattfinden wird.

Kontakt: Mareike Steinig: Mareike@Steinig-Dolmetschen.de

****************************************************

See the domain of Martin Luther in Wittenberg, Saxony-Anhalt!

Special offer for all spiritual and religious participants of the XX FIT World Congress

Come and visit Martin Luther’s domain in Wittenberg in the beautiful German state of Saxony-Anhalt. Absorb the place where the monk Martin Luther posted his theses almost 500 years ago and sounded the bell for reformation of the church. Immerse into German history and get to know Luther’s companion Philipp Melanchton and the painter Lucas Cranach the Elder.

The one day tour will start in Berlin at the congress site. We will take a chartered bus to Wittenberg (approx. 1.5 hour ride). The plan is to tour the city, visit the protestant Schlosskirche, the evangelical Stadtkirche St. Marien and the catholic church, have lunch in a historic restaurant. We will attend an English ministry and any participant will have a moment of solitude for a silent prayer. The tour will be concluded by an organ recital.

Programme fee: 111 EUR including the chartered bus, city tour, lunch, admission tickets, German, English and Spanish interpretation

Thursday, 7 August 2014, 9:00 am to 8:00 pm  or

Friday, 8 August 2014, 9:00 am to 8:00 pm

If you are interested please contact us as soon as possible. We need a minimum of 40 participants for each tour. As soon as that number is reached, we will send you our bank details for transferring the programme fee. Please note that we can only reserve your seat on the tour after we have received your remittance.

Please contact BDÜ’s regional office in Saxony-Anhalt, Carsten Behrend: behrend@bdue.de